RSS-Feed

Kurz kommentiert (mehr oder weniger), Teil 13

Veröffentlicht am

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/brite-tony-nicklinson-locked-in-patient-ist-tot-a-851471.html

Der heutige Teil der “Kurz-kommentiert”-Serie weicht ein wenig von der sonstigen Themensetzung ab, es ist mir aber wichtig, darüber zu berichten. Seit sieben Jahren lebte der Brite Tony Nicklinson mit dem Locked-in-Syndrom. Er war geistig vollkommen fit, körperlich jedoch permanent auf Hilfe angewiesen. Er konnte seinen Zustand nicht mehr ertragen und wollte sich beim Sterben helfen lassen. Der Oberste Gerichtshof in London hat seine Klage abgelehnt. Jetzt ist Tony Nicklinson tot – seit dem Gerichtsurteil hat er die Nahrungsaufnahme verweigert, schnell körperlich abgebaut und schließlich raffte ihn eine Lungenentzündung dahin.

Ich war wirklich traurig, als ich davon auf Twitter erfahren habe. Wer wünscht sich schon, lebendig im eigenen Körper gefangen zu sein? Ich wünsche das niemandem. Ich muss ganz ehrlich zugeben – wenn mir so etwas passieren würde, hätte ich auch den Lebenswillen verloren. Wie inhuman muss die Justiz sein, dass sie Leuten wie ihm das Leiden verlängert? Sein einziger Ausweg aus dieser furchtbaren Situation war es, sich zu Tode zu hungern.

Vor einiger Zeit habe ich von seinem Schicksal erfahren und habe mich u.a. in einigen Unterschriftenaktionen dafür eingesetzt, dass er sich beim Sterben helfen lassen darf. Ich habe auch eine Mail an die örtliche Tageszeitung geschrieben, in der ich darum bat, über Tony Nicklinson zu berichten. Wenige Tage später bekam ich eine Antwort: Man habe schon darüber berichtet. Ich starrte mit totalem Unverständnis auf den Bildschirm meines Laptops. Über Syrien berichtet man bspw. auch nicht nur einmal. Ich fürchte, es gab zu viele Leute, die so dachten wie die eine Redakteurin – andernfalls hätte der Mann vielleicht die Chance auf eine kürzere Leidenszeit gehabt. Möge er in Frieden ruhen.

Advertisements

Über kitschautorin

Ich bin eine junge Frau, die in der drittviertgrößten Stadt Niedersachsens studiert und der Liebe wegen recht weit pendelt. Früh-ins-Bett-Geherin. Im Internet zu Hause. Fürs DRK als Blutspendenanmeldungshilfe aktiv. Gelernte Übersetzerin für Englisch und Französisch. Gegen Atomkraft und sinnlose Verbote. Mitglied der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Politisch interessiert. Auf Flickr zu finden: https://www.flickr.com/photos/100511533@N08/ Ich arbeite hauptberuflich als Politik- und Pädagogikstudentin. Nebenberuflich als Karla Kolumna eines örtlichen Radiosenders und einiger anderer Medien. Ich blogge über alles, was mich bewegt. Soll heißen: über meine Arbeit. Meine Familie. Das Fernsehen. Meine Freunde. Meine schriftstellerischen Aktivitäten. Dämliche Printerzeugnisse. Bücher. Die drei Jahre in einer der schlimmsten Berufsschulen dieses Landes. Sexualität. Meine Beziehung. Die Universität. Zitate. Und alles, was ich sonst noch so erlebe. Ich mag Bücher. Nudeln. „Hör mal, wer da hämmert“. Die Ärzte. Zitate. Meine Arbeit beim Radio. Urban Priol. Volker Pispers. SpongeBob. Garfield. „Switch“. „Ein Herz und eine Seele“. Ich hasse Fremdenfeindlichkeit. Misogynie. Homo- und Frankophobie. Die meisten Sorten von Kohl (auch den aus der CDU, haha). Den Großteil des Fernsehprogramms. Armut. Arroganz. Die Bildzeitung. Leute, die anderen Leuten keine eigene Meinung gönnen. Das Wort „Gutmensch“. Fußball. Viele Politiker. Ich habe hier noch mehr über mich geschrieben: https://kitschautorin.wordpress.com/2011/04/16/alles-glanzt-so-schon-neu/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/01/17/11-fragen/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/07/22/immer-wieder-sonntags/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/03/07/mal-wieder-was-uber-mich/ https://kitschautorin.wordpress.com/2013/05/04/was-ich-unbedingt-noch-machen-will/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/11/fragebogen-zu-film-und-kino/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/15/nochn-fragebogen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: