RSS-Feed

Ein vorlesungsfreier Tag

Veröffentlicht am

Es gibt nette Dozenten und es gibt merkwürdige Dozenten. Den netten Dozenten habe ich heute in der Uni aufgesucht, weil ich eine Unterschrift von ihm brauchte. Er geht nächstes Semester in Elternzeit, also in ein paar Tagen, und wenn sein Büronachbar Recht hatte, ist er dort sogar schon. Und ich hatte keinen Termin. Trotzdem hat er sich bereit erklärt, sich um den Eintrag im Studienbuch zu kümmern. Dienstag kann ich es mir wieder abholen.

Der merkwürdige Dozent ist Teil einer Doppelspitze, die die Kombiveranstaltung “Einführung in die Politikwissenschaft” und “Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für PolitikwissenschaftlerInnen” anführt. Er hat jetzt alle Texte, die wir in dieser Kombiveranstaltung schreiben mussten, korrigiert hochgeladen. Was daran merkwürdig ist?

1.) Die Texte liegen in einer einzigen PDF-Datei vor, die 408 Seiten lang ist.

2.) Das Inhaltsverzeichnis ist so unkonkret geschrieben, dass es bei der Suche nicht weiterhilft. Da steht bspw. im Unterkapitel “Sitzungsprotokolle vom 4. Dezember” einfach zig Mal “Sitzungsprotokoll”.

3.) Die Texte sind anonymisiert (nicht einmal eine Matrikelnummer steht dabei) und totkorrigiert, sodass ich mein Sitzungsprotokoll bislang nicht einmal an den Formulierungen wiedererkannt habe.

4.) Die Korrekturen zu meinem wissenschaftlichen Kurztext sind lächerlich. Ich spiele im Besonderen auf zwei Kritikpunkte an. Ich solle doch mehr Offline-Quellen verwenden. Tolle Idee beim Thema “Wahl-o-mat”. Und das Allertollste: Der Dozent rügte meine Schreibweise des Wortes “Wahl-o-mat”. Wenn einem sonst nix einfällt…

Was ich sonst noch so gemacht habe? Ich habe meine neue Mitbewohnerin kennen gelernt. Sie ist sehr nett. Außerdem ist es cool, jemanden in der Bude zu haben, der mit dem Studium genauso weit ist wie man selbst (Ende 1. Semester). Ich habe mich nur ein wenig darüber gewundert, dass sie die eine Wand, die sie bereits fertig gestrichen hatte, ein wenig zu lila fand – sie wollte Blau haben. Also, für mich war das blau… Oh, und mein Mitbewohner hat sich bereit erklärt, einen neuen Router zu bestellen. Wir sollten, noch bevor meine Mitbewohnerin und ich wieder in die Uni müssen (mein Mitbewohner ist FH-Student und demzufolge schon ein paar Wochen wieder dabei), wieder anständiges W-Lan haben. So soll es sein.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Advertisements

Über kitschautorin

Ich bin Früh-ins-Bett-Geherin. Im Internet zu Hause. Fürs DRK als Blutspendenanmeldungshilfe aktiv. Gelernte Übersetzerin für Englisch und Französisch. Gegen Atomkraft und sinnlose Verbote. Mitglied der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Politisch interessiert. Auf Flickr zu finden: https://www.flickr.com/photos/100511533@N08/ Ich blogge über alles, was mich bewegt. Soll heißen: über meine Arbeit. Meine Familie. Das Fernsehen. Meine Freunde. Meine schriftstellerischen Aktivitäten. Dämliche Printerzeugnisse. Bücher. Die drei Jahre in einer der schlimmsten Berufsschulen dieses Landes. Sexualität. Meine Beziehung. Die Universität. Zitate. Und alles, was ich sonst noch so erlebe. Ich mag Bücher. Nudeln. „Hör mal, wer da hämmert“. Die Ärzte. Zitate. Meine Arbeit beim Radio. Urban Priol. Volker Pispers. SpongeBob. Garfield. „Switch“. „Ein Herz und eine Seele“. Ich hasse Fremdenfeindlichkeit. Misogynie. Homo- und Frankophobie. Die meisten Sorten von Kohl (auch den aus der CDU, haha). Den Großteil des Fernsehprogramms. Armut. Arroganz. Die Bildzeitung. Leute, die anderen Leuten keine eigene Meinung gönnen. Das Wort „Gutmensch“. Fußball. Viele Politiker. Ich habe hier noch mehr über mich geschrieben: https://kitschautorin.wordpress.com/2011/04/16/alles-glanzt-so-schon-neu/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/01/17/11-fragen/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/07/22/immer-wieder-sonntags/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/03/07/mal-wieder-was-uber-mich/ https://kitschautorin.wordpress.com/2013/05/04/was-ich-unbedingt-noch-machen-will/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/11/fragebogen-zu-film-und-kino/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/15/nochn-fragebogen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: