RSS-Feed

Mein gestriger Tag und Aussichten aufs Wochenende

Veröffentlicht am

Ich musste gestern einige Sachen erledigen, also habe ich mich in die Innenstadt aufgemacht. Ich bin nicht besonders gern in der Fußgängerzone oder den dortigen Läden (außer es handelt sich um Buchhandlungen), aber gestern musste es mal wieder sein.

Ich war u.a. im Body Shop, wo ich ein Geburtstagsgeschenk für die nette Frau besorgt habe, die ich am Wochenende besuche (dazu gleich mehr). Ich habe wohl etwas gefunden, das ihr gefällt, allerdings roch ich dann noch den ganzen restlichen Tag nach Kirschblüten-Parfüm. So schön war das nicht. Zum Geschenkset habe ich dann noch ein silikonfreies Shampoo (für mich) gekauft, weil es einfach besser für die Haare ist. So kam ich dann auch zu einem kleinen Döschen Honig-Lippenbalsam, das an alle Kunden vergeben wurde, die mehr als zwanzig Euro raushauten.

Habt ihr schon mal etwas von Bookcrossing gehört? An einer Bank vorm Body Shop habe ich ein solches Wanderbuch gefunden. Es wurde von einer Gruppe angehender Erzieher auf den Weg geschickt. Leider habe ich im Buch keinen Hinweis darauf gefunden, woher sie kommen. In den nächsten drei Wochen werde ich ja innerhalb Deutschlands mehrere recht weite Reisen unternehmen und ich habe dann gleich mal geschaut, was am weitesten ist. Ich werde das Buch also vermutlich im Dorf meiner Oma väterlicherseits wieder auf Reisen schicken. Bookcrossing ist eine coole Sache. Mal schauen, ob ich demnächst selbst damit anfange.

Ein paar Meter weiter fand ich erneut etwas, das mein Interesse weckte. Ich bin schon oft an irgendwelchen Verkäufern der örtlichen Obdachlosenzeitung vorbeimarschiert. Gestern nicht. Ein Exemplar kostet 1,10 Euro, davon gehen 55 Cent an den Verkäufer. Und es standen interessante Artikel über Obdachlosigkeit darin, z.B., welche Hilfsangebote es hier gibt oder wo sich Obdachlose bevorzugt aufhalten. So was erfährt man sonst nicht.

Leider habe ich den Zug verpasst, den ich nehmen wollte, aber so hatte ich immerhin genug Zeit, um mich mit der Zeitschrift zu beschäftigen, die ich gekauft hatte. Ich habe auch ein wenig im gefundenen Buch geblättert.

Das Wochenende werde ich in der Nähe der zweitgrößten Stadt Deutschlands verbringen, weil die Frau, die mich während des kurzzeitigen Praktikums bei sich wohnen ließ, Geburtstag hat. Mal sehen, was da so passiert. Wenn was passiert, werdet ihr es hier auf jeden Fall lesen können.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Advertisements

Über kitschautorin

Ich bin Früh-ins-Bett-Geherin. Im Internet zu Hause. Fürs DRK als Blutspendenanmeldungshilfe aktiv. Gelernte Übersetzerin für Englisch und Französisch. Gegen Atomkraft und sinnlose Verbote. Mitglied der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Politisch interessiert. Auf Flickr zu finden: https://www.flickr.com/photos/100511533@N08/ Ich blogge über alles, was mich bewegt. Soll heißen: über meine Arbeit. Meine Familie. Das Fernsehen. Meine Freunde. Meine schriftstellerischen Aktivitäten. Dämliche Printerzeugnisse. Bücher. Die drei Jahre in einer der schlimmsten Berufsschulen dieses Landes. Sexualität. Meine Beziehung. Die Universität. Zitate. Und alles, was ich sonst noch so erlebe. Ich mag Bücher. Nudeln. „Hör mal, wer da hämmert“. Die Ärzte. Zitate. Meine Arbeit beim Radio. Urban Priol. Volker Pispers. SpongeBob. Garfield. „Switch“. „Ein Herz und eine Seele“. Ich hasse Fremdenfeindlichkeit. Misogynie. Homo- und Frankophobie. Die meisten Sorten von Kohl (auch den aus der CDU, haha). Den Großteil des Fernsehprogramms. Armut. Arroganz. Die Bildzeitung. Leute, die anderen Leuten keine eigene Meinung gönnen. Das Wort „Gutmensch“. Fußball. Viele Politiker. Ich habe hier noch mehr über mich geschrieben: https://kitschautorin.wordpress.com/2011/04/16/alles-glanzt-so-schon-neu/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/01/17/11-fragen/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/07/22/immer-wieder-sonntags/ https://kitschautorin.wordpress.com/2012/03/07/mal-wieder-was-uber-mich/ https://kitschautorin.wordpress.com/2013/05/04/was-ich-unbedingt-noch-machen-will/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/11/fragebogen-zu-film-und-kino/ https://kitschautorin.wordpress.com/2014/04/15/nochn-fragebogen/

Eine Antwort »

  1. Bookcrossing … faszinierend was es alles gibt. o.o

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: