RSS-Feed

Schlagwort-Archive: lola

Soundtrack of 2012

Veröffentlicht am

Ich mag Jahresrückblicke und Musik. Daher jetzt dieser Artikel.

Januar: Farin Urlaub – Dusche

Grund: Mein Fernseher hat sich mit einem lauten Knall von mir verabschiedet.

Februar: Die Ärzte – Deine Schuld

Grund: Ich habe gleich zwei Demonstrationen besucht (die gegen ACTA).

März: Jean-Philippe Verdin – Dreamers

http://www.theost.com/2008/lol_laughing_out_loud.html

Grund: Mir wurde der Film “LOL” (die Version mit Sophie Marceau) geschenkt.

April: Farin Urlaub – Abschiedslied

http://www.myvideo.de/watch/4434860/Farin_Abschiedslied

Grund: Der Moment nahte, in dem so langsam klar werden sollte, was nach meiner schulischen Ausbildung geschehen sollte, und je näher dieser Moment kam, desto weniger wusste ich, wohin ich wollte.

Mai: Die Ärzte – Ist das noch Punkrock?

Grund: Der Vorhang der ÖVB-Arena ging auf, das Lied ertönte, und parallel dazu sah ich meine Götter, die ich, seit ich 7 bin, verehre, zum ersten Mal in echt.

Juni: Eduard Khil – Я очень рад, ведь я, наконец, возвращаюсь домой

Grund: Anfang dieses Monats ist der Sänger dieses Liedes, das unter dem Namen “Trololo-Song” bekannt ist, gestorben – eine Klassenkameradin spielte das Lied aus Versehen im Unterricht ab; das letzte Mal, dass ich im Unterricht was zu lachen hatte.

Juli: Ennio Morricone – Ecstasy of gold

Grund: Mündliche Übersetzer-Abschlussprüfung in Englisch.

August: Amsterdam Klezmer Band – Son

Grund: Ich war für zwei Wochen im französischen Baskenland, um einen jüdischen Friedhof zu pflegen.

September: Piero Umiliani – Mah nà mah nà

Grund: Ein sehr lustiges Erlebnis während meiner Praktikumszeit beim Radio.

Oktober: Die Ärzte – Studentenmädchen

Grund: Beginn meines Studiums.

November: Lykke Li – I follow rivers

Grund: Ich fuhr mit einer Freundin nach Berlin. Während der vier Stunden im Auto wurde mir dieselbe Auswahl von ungefähr 5 Liedern immer wieder vorgespielt. Das war das einzige dieser 5 Lieder, das mir gefiel.

Dezember: The Cardigans – Lovefool

Grund: Ein Lied, über das ich sehr viel nachdenken musste.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

PS: Ich kann hier kyrillische Buchstaben einfügen! Ist das nicht cool? Smiley mit geöffnetem Mund

Advertisements

Geschützt: Traumhafte Ferien

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: