RSS-Feed

Schlagwort-Archive: muse plug in baby

Tagebuch einer gelangweilten Musikliebhaberin

Veröffentlicht am

Nenne einen Song…

…der Dich traurig macht:

My Chemical Romance – Cancer

…bei dem Du weinen musst:

Sunrise Avenue – Hollywood Hills

… der Dich glücklich macht:

Pet Shop Boys – Se a vida é

…bei dem Du sofort gute Laune kriegst:

The Proclaimers – (I’m gonna be) 500 miles

…bei dem Du nicht still sitzen kannst:

Diablo Swing Orchestra – A tap dancer’s dilemma

…der Deiner Meinung nach zu kurz ist:

The Libertines – Arbeit macht frei

…der Dir etwas bedeutet:

Robbie Williams & Nicole Kidman – Something stupid

…den Du ununterbrochen hören kannst:

Muse – Hysteria

…den Du liebst:

Muse – Plug-in baby

…den Du besitzt, aber nicht magst:

Mickie Krause – Geh doch zu Hause

…dessen Text auf Dich zutrifft:

Farin Urlaub – Porzellan

…von einem Soundtrack:

Ennio Morricone – Mystic and severe

…den du schon live gehört hast:

JBO – Arschloch und Spaß dabei

…der nicht auf Deutsch / Englisch ist:

Carlos Gardel – Por una cabeza

…der von einer Frau gesungen wird:

Zarah Leander – Davon geht die Welt nicht unter

…eines Solokünstlers:

Farin Urlaub – Dusche

…Deiner Lieblingsband:

Die Ärzte – Schunder-Song

…aus Deiner frühesten Kindheit:

Helge Schneider – Katzeklo

…mit dem Du Dich identifizierst:

Muse – Butterflies & hurricanes

…den Du Deinem Schwarm vorsingen würdest:

Die Ärzte – Wie es geht

…zum Küssen:

Muse – Time is running out

…zum Kuscheln:

Joseph Arthur – In the sun

…der Dich an Deinen letzten Liebeskummer erinnert:

Oasis – Stop crying your heart out

…der von Sex handelt:

Lily Allen – Not fair

…der Dich an einen Urlaub erinnert:

Die Ärzte – Jag älskar Sverige

…der Dir peinlich ist, dass Du ihn gut findest:

Das gibt es nicht. Mir ist nichts peinlich, was ich gut finde.

…den Du gerne beim Aufstehen hörst:

Ennio Morricone – The verdict

…zum Einschlafen:

Foo Fighters – Virginia Moon

…den Du gerne beim Fahrradfahren hörst:

Ich hab kein Fahrrad mehr und wenn ich eins hätte, wären es alle, die ich gerne mag.

…der Dir schon mal in einer Situation geholfen hat:

Die Ärzte – Nicht allein

…dessen Video Du als letztes im Fernsehen gesehen und sehr gut gefunden hast:

*denkt lange nach* Die Ärzte – Lasse redn

…den Du immer wieder hören musst (kannst):

Ennio Morricone – The ecstasy of gold

…der Dich nervt:

Ich & Ich – Stark

…den Du von einer/m Freund/in lieben gelernt hast:

The Rasmus – In my life

…den du magst, aber die Band nicht:

Rammstein – Rosenrot

…den du gerade hörst:

Ich höre gerade keinen.

…einer Band, die es (so) nicht mehr gibt:

Nirvana – Rape me

…der dich nachdenklich macht:

Farin Urlaub – Abschiedslied

…der auf keiner Party fehlen darf:

Svoboda – Marusya

Und wie sieht es mit euch aus? Schreibt mir gerne eure Lieder, an die ihr denken musstet, als ihr die oben genannten Kategorien gelesen habt, mich interessiert so was immer sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin