RSS-Feed

Monatsarchiv: März 2012

Geschützt: Traumhafte Ferien

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

Mein Schultag

Veröffentlicht am

08 h 09: Es sind vier Leute da. Der Lehrer erläutert seine Korrekturen jedem persönlich.
08 h 11: Ich bin die Einzige, die den Aufgabenzettel vom Test dabeihatte. Kommt auch nicht jeden Tag vor.
08 h 43: Der Lehrer hat vorhin eine Geschichte aus seiner Anfangszeit als Übersetzer erzählt. Er hatte bei einer Übersetzung für einen wichtigen Großauftrag einer Firma vergessen, das Datum hinzuschreiben, zu dem die Ware an Bord des Schiffes sein muss. Eingefallen ist ihm das am Nachmittag vor der Deadline. Er ist wie ein Blöder zum Verladungsort gerast und die Ware war kurz vor Mitternacht auf dem Schiff, also in allerletzter Minute. Die Firma ist zwei Jahre später pleitegegangen, aber nicht etwa, weil mein Lehrer was verbaselt hat. Der Chef wurde von sechs Staatsanwälten gesucht. Am Morgen, als ein Enthüllungsartikel im Spiegel erschien, ist die Frau vom Chef zu den zwei Zeitungsläden in ihrem Wohnort gegangen und hat alle Spiegel-Ausgaben gekauft.
09 h 22: Ich habe einen Ohrwurm von einem Stück aus „The King’s speech“. Und zwar von dem Teil, der läuft, als George VI. gerade seine Kriegseintrittsrede hält. Sehr interessant.
09 h 37: Pausengespräch. Schülerin 1: „Was machst du mit deinem Nachhilfeschüler?“ Schülerin 2: „Französisch.“

Quelle: echtlustig.com

10 h 05: Gespräch über die „deutsche Identität“. Und natürlich muss wieder auf Nazideutschland eingegangen werden. Mittlerweile sind übrigens acht Leute da.

10 h 25: Der Lehrer erzählt, dass Engländer, die in Schottland studieren, Studiengebühren bezahlen mssen, Schotten und Ausländer aber nicht.
10 h 32: Der Lehrer zeigt uns den Dialekt seiner Heimatregion. Er klingt wie Andy aus „Little Britain“.
11 h 39: Es wird einstimmig beschlossen, dass der Rest des Unterrichts ausfällt, weil nur noch vier Leute da sind und sich das nicht lohnt.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Bravo? Von wegen!

Veröffentlicht am

Ich habe wieder eine bekannte Jugendzeitschrift gelesen und möchte meine Gedanken dabei mit euch teilen.

Zendaya: Meine Eltern sind so streng

Offenbar nicht streng genug, wenn sie dennoch auf der Titelseite der Bravo landen konnte.

Kim & Rocco: So war unser 1. Mal

„Es tat höllisch weh und nach zwanzig Sekunden war alles vorbei. Dann hat meine Mutter mich noch ausgeschimpft, weil ich das Bettlaken vollgeblutet habe.“ So hab ich mir das beim Lesen der Überschrift zumindest gedacht. Ratet übrigens mal, worum es in dem Artikel NICHT geht.

Trotzdem fuhr die 24-Jährige letzte Woche in London nicht mit einer fetten Limousine, sondern mit der U-Bahn zu ihrem Auftritt bei den Brit Awards in der O2 Arena. […] Die anderen Fahrgäste interessierten sich gar nicht für die Sängerin, keiner wollte ein Autogramm.

So, wie Rihanna auf dem Foto aussah, ist das auch kein Wunder.

Spruch der Woche: Ich bin cooler als ein Pinguin in einem Eisschrank auf einem Eisberg! (Bruno Mars, 26)

Wieso ist das nicht auf der Witzseite?

Out: Die echte Bärenfell-Weste von US-Rapper French Montana (27). Tierquäler!

Wer auch immer dafür verantwortlich ist: Ich wette, wenn du es dir leisten könntest, würdest du dir sofort einen Pelz holen und die „armen Tiere“ wären dir vollkommen egal. Erzähl mir doch nix.

Der „Heart Skips A Beat“-Sänger machte einen Trip durch die Wüste – für den guten Zweck!

Und weil es ja so wichtig ist, machen die, die von der Aktion eigentlich profitieren sollen, fünf Prozent des Textes aus. Fotos gibt’s gar keine. Ja nee, is klar.

Knuuutsch: Fabi bekommt von Joey (l.) und Luca einen süßen Schmatzer aufgedrückt!

Ich hab da erst „Komisch“ gelesen. Typischer Freudscher Verleser.

Mein Freund und ich sehen uns jeden Tag. Und dann will er immer mit mir schlafen. […] Oft ist er auch grob beim Sex! Und er verlangt, dass ich dabei laut stöhne. Dabei mag ich es lieber zärtlich. Meine Freundin sagt, ich soll mit ihm darüber reden, aber ich hab Angst, er verlässt mich dann. Was meint ihr dazu?

Du musst dich ihm bedingungslos unterordnen, und solltest du ihn auch nur minimal in Frage stellen, wird er dich sofort verlassen.^^

Mir ist aufgefallen, dass meine Hoden nicht dieselbe Länge haben. Ist das während des Wachstums normal?

Nein, ist es nicht, und sollte sich jemals ein Mädchen finden, das sexuell an dir interessiert ist, wird es bei dem Anblick schreiend weglaufen.^^

BRAVO verrät, wie du Handy-Viren loswirst – und am besten gar nicht erst bekommst

Man zieht ein Kondom über das Mobiltelefon? *kopfkratz*

Mein Vater feierte seinen 50. Geburtstag und wollte das große Ereignis mit Fotos festhalten. Kaum vorstellbar, aber ich bin die Einzige in der Familie, die eine Kamera besitzt. Also machte ich ein paar lustige Schnappschüsse und zeigte die Fotos anschließend meinem Dad auf dem Display. Doch der war wenig begeistert. […] Shit! Auf der Kamera sah man keine lustigen Partybilder, sondern meine Unterwäsche-Pics, die ich heimlich für meinen Freund gemacht hatte!

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Mal wieder was über mich

Veröffentlicht am

1.) Wann hast du Geburtstag?

Am 3. Juli.

2.) Was ist dein Lieblingstier?

Eine Katze.

3.) Was für ein Anhänger ist an deinem Schlüssel?

So ein Prosecco-Werbeanhänger, den ich vom Vorbesitzer des Schlüssels übernommen habe.

4.) Was ist dein Lieblingswort?

Paranoia. 🙂

5.) Welches Wort magst du überhaupt nicht?

Hm, keine Ahnung.

6.) Was nervt dich im Moment am meisten?

Diese ätzenden Bauchschmerzen.

7.) Was/Wen hast du im Moment am liebsten?

Internet, meinen Freund.

8.) Hast du Haustiere? Wie heißen sie?

Nein.

9.) Hast du eine Beziehung?

Siehe Frage 7.

10.) Was würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Nahrung, Musik und jemanden zum Reden.

11.) Was ist dein Lieblingsessen?

Nudeln in allen Variationen.

12.) Was hast du für Hobbies?

Lesen, schreiben, Internet, Musik, basteln.

13.) Was ist grade direkt neben dir?

Ein Nachttisch.

14.) Was ist dein Lieblingsfernsehsender?

So etwas besitze ich nicht.

15.) Was ist dein Lieblingsradiosender?

Siehe Frage 14 – habe seit Ewigkeiten kein Radio mehr gehört.

16.) Was sind die seltsamsten Namen, die du je gehört hast?

Barchiel, Pepsi-Carola, Like…

17.) Wie würdest du gerne heißen?

Ich find meinen jetzigen Namen schon ziemlich gut.

18.) Welchen Film hast du zuletzt gesehen?

„Sie sind ein schöner Mann“.

19.) Wo willst du deine Flitterwochen verbringen?

Irgendwo, wo’s schön sonnig ist. Am besten am Strand.

20.) Wenn du eine Kreide wärst, welche Farbe hättest du?

Knallrot.

21.) Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Katja Berlin / Peter Grünlich – Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt.

22.) Hast du eine Lavalampe?

Nein.

23.) Wieviele Leute sind auf deiner Freundeliste in ICQ?

16.

24.) Wie ist deine Name rückwärts?

nirotuahcstik. 😉

25.) Worauf schaust du beim anderen Geschlecht?

In die Augen.

26.) Was hast du für ein Hintergrundbild?

Neun wechselnde – Diane Kruger, Clint Eastwood, Charles Bronson, rosa Blumen, Lou und Andy aus „Little Britain“, Dita von Teese, Brian Molko, das Albumcover von „Sleeping with ghosts“ und „Ein Quantum Trost“.

27.) Wen bewunderst du am meisten?

Meinen Vater.

28.) Was war die letzte CD, die du gekauft hast?

„Ukraine do Amerika“.

29.) Was ist zurzeit dein Lieblingslied?

Muse – Hysteria.

30.) Wieviele Kinder willst du mal haben?

3.

31.) Welches ist dein Lieblingsfilm?

„Zwei glorreiche Halunken“.

32.) Wann hast du das letzte Mal geweint?

Gestern.

33.) An was denkst du gerade?

Dass WordPress elend hängt, gnah!

34.) Magst du Blumen?

Ja.

35.) Redest du viel?

Oh ja!

36.) Bist du abergläubisch?

Nein.

37.) Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick?

Nein – eher so auf den zweiten.

38.) Glaubst du an Gott?

Nicht wirklich.

39.) Was isst du normalerweise zum Frühstück?

Brot mit was drauf (meist herzhaft).

40.) Was ist die peinlichste CD, die du hast?

Mir ist nichts peinlich, was ich habe.

41.) Was ist die dümmste Person, die du kennst?

Ich habe keine Lust auf Stress mit dieser Person, also lasse ich diese Frage mal unbeantwortet.

42.) Wer ist die intelligenteste Person, die du kennst?

Schwierig zu sagen. Irgendjemand aus meinem Freundeskreis oder so.

43.) Glaubst du an Wunder?

Joah.

44.) Mit wievielen Kissen schläfst du?

Mit einem.

45.) Was ist dein Lieblingsparfüm?

Ich mag das, was ich benutze, ganz gern. Ich weiß aber grad nicht, wie es heißt.

46.) Was ist für dich das schlimmste Gefühl?

Jemanden zu vermissen.

47.) Was ist das schönste Gefühl?

Jemanden, den man liebt, an der Seite zu haben.

48.) Was sind deine Lieblings-Jungs-Namen?

Der meines Freundes gehört auf alle Fälle dazu. 😀

49.) Was sind deine Lieblings-Mädchen-Namen?

Man schaue mal in meine Geschichten, da stehen die drin.

50.) Welches ist deine Lieblingsfarbe?

Rot.

51.) Hast du Piercings?

Leider nicht mehr.

52.) Wo kaufst du am liebsten ein?

In der Buchhandlung.

53.) Welche Haarfarbe hast du?

Cashmere Red oder wie das hieß.

54.) Wie groß bist du?

1,68 Meter.

55.) Nimmst du Drogen oder rauchst du?

Weder noch, wenn man von ein bisschen Alk alle Jubeljahre mal absieht.

56.) Welches ist dein Lieblings-Kinofilm?

Siehe Frage 31.

57.) Welche Augenfarbe hast du?

Blau.

58.) Welches Schampoo benutzt du?

Ein farbschützendes.

59.) Sind deine Haare kurz?

Eher nicht.

60.) Magst du Shopping?

Kommt drauf an, wo es hingeht.

61.) Welche Sportarten machst du?

Schwimmen.

62.) Wieviele Telefone hast du zu Hause (mit Handys)?

2.

63.) Wieviele Fernseher hast du daheim?

Einen.

64.) Siehst du aus wie eine berühmte Person?

Angeblich sehe ich aus wie diese eine Darstellerin aus „Die wilden Siebziger“.

65.) Findest du dich attraktiv?

Relativ.

66.) Auf welcher Seite schläfst du?

Rechts.

67.) In was für Klamotten schläfst du?

T-Shirt und Unterwäsche.

68.) Trägst du bestimmte Markenklamotten?

Nein.

69.) Welches Auto willst du haben?

Kein bestimmtes.

70.) Was ist an deiner Schule/Uni/Arbeit besonders?

Sie ist gammelig.

71.) Bist du lustig oder seltsam?

Beides, würde ich sagen.

72.) Welches ist die hässlichste Person, die du kennst?

Die Leute, die ich kenne, sind nicht hässlich.

73.) Betest du?

Ab und zu.

74.) Ist das Glas halbvoll oder halbleer?

Halbvoll.

75.) Bist du Links- oder Rechtshänder?

Rechtshänderin.

76.) Hast du schon mal versucht, dich umzubringen?

Nein, außer man zählt meine erste Blutspende im Hochsommer als Selbstmordversuch.

77.) Hast du Geschwister?

Ja.

78.) Möchtest du studieren?

Ja.

79.) Fühlst du dich wohl in deiner Klassenstufe?

Nö.

80.) Bist du ein Tag- oder Nachtmensch?

Ganz klar Tagmensch.

81.) Wieviele Zimmer hat deine Wohnung?

Ich hab ein WG-Zimmer. Bad und Küche teile ich mir mit zwei anderen Typen.

82.) Hast du schon mal geglaubt, du müßtest sterben?

Ja.

83.) Bist du kitzelig?

Nein…

84.) Welche Religion hast du?

Agnostikerin.

85.) Als was möchtest du wiedergeboren werden?

Gar nicht.

86.) Benutzt du Deos?

Na klar, was ist das für ne bescheuerte Frage…

87.) Wie oft machst du Ganzkörperpflege (rasieren, duschen etc.)?

Alles zusammen? Etwa einmal die Woche.

88.) Hast du Narben?

Ja.

89.) Was war dein schlimmster Alptraum?

Dass ich zur Blutspende ging und auf einmal wie wild geblutet habe.

90.) Was ist dein Lieblings-DisneyFilm?

So etwas habe ich nicht.

91.) Hast du schon mal eine berühmte Person getroffen?

Berühmt nicht, aber bekannt.

92.) Trägst du Brillen oder Kontaktlinsen?

Brille.

93.) Was ist dein größtes Talent?

Äh… Leute nerven?

94.) Kannst du gut anderen Menschen zuhören?

Ich denke schon.

95.) Welches ist deine Lieblings-Eiscreme?

Schokolade, yummy!

96.) Was machst du hiernach?

Wilde, unzüchtige Sachen mit meinem Freund.^^ Ne, im Ernst: Ich gehe wahrscheinlich schlafen.

97.) Welches Tier möchtest du sein?

Gar keins.

98.) Was für Eigenschaften schätzt du bei Menschen?

Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit.

99.) Was war dein größter Fehler, den du je begangen hast?

Das ist privat.

100.) Was ist dein Lebensmotto?

Schlimmer geht’s immer!

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Nachtrag 15. September 2015: Mittlerweile bin ich gläubiges Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, und ich habe auch nur noch ein Hintergrundbild auf dem Computer (die Muttergottes).

Kitschautorinnereien – Update

Veröffentlicht am

Auf Wunsch habe ich hier noch mal eine aktuelle Liste meiner Ergüsse zusammengestellt.

Zum letzten Mal minderjährig

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-1/670170

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-2/670175

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-3/670251

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-4/670429

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-5/670543

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-6/670599

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-7/670611

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-8/670650

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-9/670664

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/zum-letzten-mal-minderjaehrig-teil-10/670716

Wo ist die Liebe hin?

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-1/671516

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-2/671633

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-3/671876

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-4/672051

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-5/672210

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-6/672460

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-7/673104

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-8/673352

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-9/673524

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/wo-ist-die-liebe-hin-teil-10/675167

Krümelmonster

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-1/675310

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-2/675322

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-3/675371

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-4/675377

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-5/675397

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-6/675411

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-7/675413

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-8/675417

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-9/675471

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-10/675487

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-11/675513

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-12/675540

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-13/675571

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-14/675587

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-15/675604

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-16/675627

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-17/675647

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-18/675667

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-19/675702

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-20/675714

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-21/675738

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-22/675763

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-23/675805

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-24/675818

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-25/675827

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-26/675854

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-27/675952

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-28/675976

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-29/675986

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-30/676004

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-31/676027

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-32/676041

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-33/676151

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-34/676229

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-35/676243

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/kruemelmonster-teil-36/676383

Bedeutungsschwanger

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-1/681825

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-2/682629

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-3/682820

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-4/780735

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-5/781272

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-6/784121

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-7/817156

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-8/817644

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-9/818781

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-10/832910

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-11/841005

http://www.neon.de/artikel/freie-zeit/literatur/bedeutungsschwanger-teil-12/850947

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin

Den Müll wegbringen

Veröffentlicht am

Mein Freund und ich waren heute bei „Keinen Meter den Nazis!“ in Münster und es war ein sehr interessantes Erlebnis. Wir waren relativ früh da, also fanden wir zunächst recht wenig Leute vor (es dürften aber immer noch mehr gewesen sein als bei der letzten Demo gegen Acta in meiner Heimatstadt). Ich habe mich umgeschaut und dabei festgestellt, dass sich eine recht breite Schicht zum Protest gegen Nazis versammelt hat. Viele junge Menschen, aber auch viele mittelalte und ältere Menschen. Natürlich haben viele Verbände und Parteien auf der Gegendemo für sich Werbung gemacht. Gesehen habe ich unter anderem:

–          attac

–          die Grünen

–          die SPD

–          die ödp

–          die Christlich-Demokratischen Arbeitnehmer

–          die Jungliberalen

Es versammelten sich immer mehr Menschen an „unserem“ Standort, und später habe ich von der dortigen Kundgebung des DGB als der Hauptkundgebung gelesen. Eine Bahnlinie befand sich dort, und so kam es, dass irgendwann jeder vorbeifahrende Zug angepfiffen und –gebuht wurde, da die Leute wohl dachten, in den Zügen befänden sich Nazis. Wirklich gesehen hat man (wir zumindest) aber keine – alles war von der Polizei abgesperrt, außerdem ging der Naziaufmarsch mit erheblicher Verspätung los.

Im Bus auf dem Weg zum Bahnhof begegneten wir einigen Chaoten, die wohl vorhatten, sich „mit den Faschos zu kloppen“, was aber von den Polizisten unterbunden wurde, u.a. durch Zuhilfenahme von Pfefferspray. Als ich, wieder zu Hause, im Internet recherchierte, habe ich auch erfahren, dass es wohl an anderen Orten auf dem Protestgelände zu Gewalt gekommen ist und dass deswegen direkt eine Demo gegen Polizeigewalt angeschlossen wurde. Ich kann dazu nicht so viel sagen, da ich nicht dabei war – ich finde es nur traurig, dass Proteste immer wieder in Gewalt ausarten.

Sehr schön fand ich hingegen, dass die Zahl der Gegendemonstranten die Zahl der Nazis um ein Vielfaches überstieg. Die Rede war von 300 Rechten und 4000 bis 5000 „Gegen-Rechten“. Es war sehr toll, sich unter lauter Menschen zu befinden, die sich fremdenfeindlichem Gedankengut entgegenstellten. Mein Freund und ich haben dort einen Münsteraner türkischer Herkunft getroffen, der etwas sehr Interessantes sagte:

Ich habe Beziehungen mit ostdeutschen Neonazis. Die behaupten immer: Ihr Ausländer nehmt uns unsere Jobs weg! Einmal hat das wieder einer zu mir gesagt. Da habe ich meinen Kittel ausgezogen, ihm hingehalten und gesagt: Hier, arbeite! Er hat gesagt: Iih, nein, da mache ich mich ja schmutzig.

Mit freundlichen Grüßen

Die Kitschautorin